top of page

Sa., 20. Mai

|

Berlin

Pranayama - Einführung in die Atemtechniken des Yoga

Lerne Pranayama und entwickle deine körpereigenen Superkräfte!

Pranayama - Einführung in die Atemtechniken des Yoga
Pranayama - Einführung in die Atemtechniken des Yoga

Zeit & Ort

20. Mai 2023, 13:30 – 16:30

Berlin, Münsterlandstraße 5, 10317 Berlin, Germany

Über die Veranstaltung

Buche dein Ticket über die Website des Yoga Barn: 

https://www.yoga-barn-berlin.de/workshops/hypno-breathwork-trancereise/

Im Gegensatz zu Asanas, den Körperhaltungen, führen Atemtechniken im  modernen Yoga meist ein Schattendasein - zu Unrecht! Denn der Atem  spielt nicht nur eine entscheidende Rolle im Alltag des Menschen,  sondern öffnet bei richtiger Anwendung den Weg für spirituelle  Entwicklung und natürliche Superkräfte!   

In diesem Workshop  bekommen die Teilnehmer - neben den Grundlagen des Pranayama - Einblicke  in moderne Erkenntnisse über die physiologischen und psychologischen  Auswirkungen der Techniken. Und wir beleuchten die Hintergründe moderner  Breathwork-Methoden bzw. Hyperventilations-Atmungen, wie bspw. das  holotrope Atmen, die Wim-Hoff-Atmung, Rebirthing und Soma Breath. In  diesem Zug lernen die Teilnehmer auch HypnoBreathwork kennen - die  Synthese von Hypnose und Hyperventilations-Atmung. Im letzten Teil des  Workshops werden die Teilnehmer durch eine intensive HypnoBreathwork -  Journey geführt. 

Zu jeder Übung werden wir uns die  interessantesten Facts anschauen - uns also auch mit der Theorie  beschäftigen. Diese ist allerdings alles andere als trocken. Eine kleine  Berechnung zeigt bereits, wie wichtig unsere Atmung ist und wie wenig  wir uns jedoch in unserem Alltag darüber Gedanken machen. An einem  einzigen Tag atmen wir im Durchschnitt 15.000 Liter Luft in unsere  Lunge; abhängig von Atemgewohnheiten, körperlicher Verfassung und  Bewegung. Ein Liter Luft bei 20 Grad C° wiegt etwa 1,2g. Wir atmen also  im Schnitt 18kg Luft pro Tag ein und aus. Dabei bleiben ca. 5-6% der  Lust als Sauerstoff in unserem Körper. Das ist etwa 1000g reiner  Sauerstoff - JEDEN TAG. Zum Vergleich: Im Durchschnitt nehmen wir  täglich 900g Nahrung auf.   

„Prana“ heißt Energie, „Ayama“  bedeutet „Kontrolle“. Was zunächst etwas kryptisch und esoterisch  klingt, kann mit der richtigen Herangehensweise und etwas Übung in  diesem Workshop direkt erlebt werden. Zudem erhalten die Teilnehmer ein  vollumfängliches Handout mit allen beschriebenen Techniken und  Informationen.

Teilen

bottom of page